Politik aus einem Guss – Direkte, kurze Wege in alle politischen Ebenen

24.04.2018

Immer wieder werden Parteien von links und rechts angegriffen und der vermeintliche „Parteienfrust“ beklagt. Doch gerade die Parteien ermöglichen in der Kommunalpolitik schnelle und gute Entscheidungen für den Ort.

Das wurde deutlich, als der Bundestagsabgeordnete und maritime Koordinator der Bundesregierung Norbert Brackmann den CDU-Stand am vergangenen Samstag besuchte. Ob Lärmsanierung, Elbe-Lübeck-Kanal oder andere drängende Themen – Brackmann wusste im Gespräch mit vielen Bürgern gute Antworten zu den Büchener Themen zu geben. So wird Büchen in das Lärmsanierungsprogramm des Bundes aufgenommen.

„Das ist eines der Ergebnisse, die durch die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Politikern entstehen. Die Kommunalpolitik weiß, wo der Schuh drückt und deshalb tauschen wir uns regelmäßig aus. In der gleichen Partei zu sein hat nun mal den Vorteil, dass die Wege kurz sind und schnell etwas bewegt werden kann“, berichtet Norbert Brackmann.

CDU-Spitzenkandidat Bert Müller ergänzt: „Egal ob im Kreis, im Land, Bund oder Europa: Überall sind wir durch die CDU gut vernetzt und gestalten Politik. Dieser Vorteil findet sich so nur in Parteien wieder. Und als Union haben wir das Glück, sowohl im Land als auch im Bund in Regierungsverantwortung zu sein und können so noch mehr Einfluss ausüben.“

Dies seien gute Gründe, die CDU zu unterstützen und am 6. Mai bei den Kommunalwahlen ein gutes Ergebnis zu bescheren, so Bert Müller abschließend: „Wir sind mit den Büchenern regelmäßig im Gespräch und so am Puls Büchens. Und diese Eindrücke geben wir auch direkt weiter. Wir packen es an!“